Cex.io Test


Cex.io ist ein Cloud Mining Abieter, der viel verspricht. Der folgende Screenshot zeigt die Vorausberechnung von Cex.io bezüglich der Profitabilität. Zum besseren Vergleich habe ich die GHs Rate aus dem PBMining Test zur Berechnung herangezogen:

cexio-profit-calculation-01

Der derzeitige Preis pro GHs liegt bei 0,00352 Bitcoins und somit über dem Preis von PBMining. Allerdings ist dieser Preis nur einmal für die gesamte Lebensdauer zu entrichten, was das auch immer bedeuten mag! Denn niemand kann die Entwicklung der Schwierigkeit beim Minen von Hashes voraussagen. In ein paar Jahren wird 1 GHs nicht mehr viel taugen!

Das erste, was auffällt, sind die vielen negativen Postings im Netz bezüglich der laufenden Erhaltungskosten. Und wirklich entdeckt man sie nur durch genaue Suche! Derzeit (August 2014) liegen sie bei USD 0,18 pro Monat:

cexio-maintainance-01

Dieser Satz ist in den letzten Monaten erheblich gesenkt worden, da es in der Vergangenheit nicht immer profitabel war. Nun sollte er aber wieder Bitcoins verdienen!

Der folgende Screenshot zeigt, wie die Maintainance Fee bei jedem gelösten Block abgerechnet wird:

cexio-maintainance-02

Man sieht hier deutlich, dass die Kosten bei zu geringer GHs Rate die Einkünfte übersteigen, also Verlust machen. Grob gerechnet, kann man also sagen, dass sich der Einsatz erst ab einer Kapazität von ca. 20 GHs (zum Zeitpunkt der Erstellung des Tests) rentiert!

Was passiert, wenn die Schwierigkeitsanstiege Terrahashes voraussetzen um profitabel Bitcoins zu minen? Dann ist man quasi verpflichtet mehr Hash-Kapazität zu kaufen um nicht minus zu machen.

Cex.io bietet zwar die Möglichkeit, Kapazitäten weiterzuverkaufen, man findet viele nicht immer seriöse Angebote auf eBay etc, aber wenn sich das Mining nicht mehr rechnet, dann wird diese Pakete auch niemand kaufen! Auch intern kann man die Kapazitäten handeln, hier fällt eine Gebühr von 0,2% an.

Der Cex.io Test zeigt warum der Hauptteil des Miningkapitals bei PBMining arbeitet, da dort mehr Transparenz herrscht und der Vertrag über überschaubare 5 Jahre geht. Weiters ist der Preis pro GHs niedriger und ich wurde bereits ausbezahlt!

Ein guter Grund trotzdem bei Cex.io zu minen, ist, dass es keine Mindeskapazitäten gibt, daher kann man auch kleinere BTC Beträge gewinnbringend anlegen. Daher schwankt mein Einsatz auf Cex.io, da jedes Mal, wenn genügend Kapital für einen Kontrakt bei PBMining vorhanden ist, das Kapital umgeschichtet wird.